Wettbewerb

Am Montag 03. Dezember 2012 war es endlich soweit: Nach einigen Terminschwierigkeiten traf sich die Jury endlich um sich die zahlreich eingesandten Songs anzuhören und zu bewerten.

 

Die Sieger

Folgende Songs konnten sich in der Endauswahl schliesslich durchsetzen (in alphabetischer Reihenfolge):

Titel

Autor

Korps


Alles het si Zyt
Am Morge früe
Bäted, ja bäted
Bruchbar
Di Plan
Fürne churze Momänt
Gottes Liebe ist wie die Sonne
Gross und schtarch
Herr ich danke dir
Il n'y a vraiment personne comme mon Dieu
Jesus dir sig alli Ehr
Never forget
So wiit wie de Himmel
Willkomme hie bi üs

Bentz Monica
Knecht Aletta
Imboden Daniel
Bürgi Marcel
Inniger Raphael
Bentz Monica
Kreiss Ursi
Schwaller Andreas
Gubler Simon
Paul Raphaël
Kreiss Ursi
Wittwer Noemie
Imboden Daniel
Martin Thomas

Grischa
Amriswil
Winterthur
Aarau
Thun
Grischa
Burgdorf
Burgdorf
Wädenswil
Sierre
Burgdorf
Aarau
Winterthur
Burgdorf


Wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich!!

 

 

Die Jury

Den Verantwortlichen war es sehr wichtig, die Songs aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. So waren in der Jury neben den Musikern auch Anwender aus dem Gemeindebereich vertreten:

Jackie Leuenberger

Markus Walzer

Janine Stalder

Micael Dikantsa

Markus Frei

 

Sängerin und Songwriterin

Korpsoffizier Bern

Lobpreisleiterin Korps Huttwil

Musiker, Leiter von Music und Gospel Arts

Musiker, Projektleiter "Songwriter 2012"


 

Das Prozedere

Insgesamt gingen bei uns stattliche 57 Beiträge ein, wofür wir allen Autorinnen und Autoren ganz herzlich danken. In einer ersten Phase wurden diese auf ihre grundsätzliche Übereinstimmung mit den Wettbewerbsbedingungen geprüft. *)

 

44 Songs schafften es schliesslich in die Endrunde. In dieser wurden alle Songs in alphabetischer Reihenfolge und ohne Bekanntgabe der jeweiligen Autoren durchgehört und von der Jury nach folgenden Kriterien bewertet:

 

- Melodie (Hook etc.)

- Text (Inhalt, Logik, Grammatik etc.)

- Form (Spannungsverlauf, Harmonik etc.)

- Gesamteindruck (subjektiver Eindruck)

 

Der Durchschnitt dieser Teilnoten ergab die jeweilige Juroren-Wertung. Der Durchschnitt aller Juroren-Wertungen die Endnote des Songs. Damit teilte sich das Feld relativ klar auf und es mussten im Wesentlichen nur diejenigen Aspekte diskutiert werden, in welchen die Jurorenmeinungen stark voneinander abwichen.

 

*) Anmerkung: Bezug zur Heilsarmee

Die Klausel "Du hast Bezug zu einem Heilsarmee-Korps" sorgte offenbar für einige Verunsicherung. Wir haben diese Bedingung relativ eng ausgelegt und nur Eingaben berücksichtigt, deren Autoren nachweislich regelmässig ein Korps oder eine andere Heilsarmee-Institution besuchen. Wir bedauern natürlich dass es dadurch einige gute Beiträge nicht bis in die Endrunde geschafft haben. Den betreffenden Songwritern danken wir natürlich trotzdem ganz herzlich für ihren Beitrag und ihr Interesse an der Heilsarmee und der Arbeit von Music & Gospel Arts!

 

 

Das erste Fazit

Wir haben uns wirklich sehr über die zahlreichen Einsendungen gefreut. Drei Aspekte erachten wir für besonders erwähnenswert:

Obwohl die handwerkliche Umsetzung sicher sehr unterschiedlich ausfiel, konnten wir bei vielen Einsendungen doch deutlich "den Herzschlag" des jeweiligen Verfassers spüren.  Es berührt wenn Menschen das was sie ganz persönlich mit Gott erleben  ausdrücken und so mit anderen teilen.
Zahlreiche Einsendungen stammten von Autoren welche schon 2008 mitgemacht haben. Es ist ermutigend zu sehen, dass ihr immer noch am Schreiben seid!

Es war cool mit einigen von euch während den Working Days ein Stück Weg zurücklegen zu dürfen. Umso mehr freut es uns dass es nun auch einige von euch in die Siegerauswahl geschafft haben. Herzliche Gratulation!

Wir möchten euch - egal ob ihr nun schon erfahrene Songwriter seid oder gerade erst angefangen habt - ermutigen, "dran zu bleiben" und an euerm Handwerk zu feilen. Ihr habt Gott persönlich in euerm Leben erfahren und damit etwas unglaublich Wichtiges zu sagen! Wie Noel Richards im Kickoff sagte: Ein Song hat oftmals mehr Impact und bleibt deutlich länger hängen als eine noch so gut gemachte Predigt. In diesem Sinne: Nutzt eure Gaben, entwickelt sie weiter und teilt euer Herz mit euren Mitmenschen!! 

 

 

Das Konzert

Wir werden in den ersten paar Wochen im neuen Jahr Kontakt mit den Gewinnern aufnehmen und uns gemeinsam Gedanken zur Umsetzung an der Songwritersnight machen.

 

Das Konzert, welches live für eine DVD-Produktion mitgeschnitten wird, findet am 11. Mai 2013 statt.

Trage dir dieses Datum bereits jetzt dick in deine Agenda ein. Es wird mit Sicherheit ein spannender und einzigartiger Abend werden!! Der genaue Veranstaltungsort folgt in Kürze!

 

Aktuell

Daten 2018

Agenda

DE | FR