Alles Blech oder was?

Als die Heilsarmee in ihrer Anfangszeit durch die Gassen zog, gab es Tumult und Lärm. Dem konnten nur Pauken und Trompeten abhelfen. So entstand die Heilsarmeemusik. Mit den Jahren ist einiges geblieben, Neues und vielleicht auch Unerwartetes ist dazu gekommen.

 

Was die Heilsarmeemusik ausmacht, was sie prägte und was sie auch noch heute auslöst, thematisieren 4 Teilausstellungen im Heilsarmee-Museum in Bern.

Die Ausstellung fäuft vom 12. März bis zum 5. Juni 2015

Teil 1: Vielfalt - Vom Gassenhauer zum ESC
Teil 2: Klassiker von Weltruhm
Teil 3: Zeitraffer - Vom alten Grammophon bis zu Spotify
Teil 4: Spiegel der Gesellschaft


VERNISSAGE I
Vom Gassenhauer zum ESC
Samstag, 7. März 2015, 19.00 Uhr
Mit Apéro & Special Guest Derick Kane

Weitere Infos

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuell

Daten 2018

Agenda

DE | FR